Grüne-Klubchefin im Landtag, Dr.Madeleine Petrovic und Abgeordneter Mag.Martin Fasan besuchen Hainburg/D. in der Causa Steinbruch Pfaffenberg

Am Freitag, den 13.Mai 2005 statteten die beiden Politiker der Stadgemeinde Hainburg/D. , vertreten durch Bgm. Karl Kindl, ÖVP-Stadtparteiobmann Andreas Strohmayer und Umweltreferentin Michaela Edlinger, einen Besuch zum Thema  Steinbruch Pfaffenberg ab. Ziel war die Finalisierung einer parlamentarischen Anfrage der Grünen an den Bundesminister Dr.Bartenstein in seiner Funktion als oberste Bergbaubehörde. In dieser Anfrage wird der Bundesminister unter Anderem um Aufklärung und Prüfung zu

bullet

strittigen Rechtsgrundlage für den Abbau

bullet

Unterlassung von Informationen der BH-Bruck/L. an das
BM für Wirtschaft und Arbeit über Grenzwertüberschreitungen
beim Luftschadstoff PM10

bullet

Anwendung ungeeigneter Meßmethoden zur Aufzeichnung
von Sprengerschütterungen  bei den Anrainern

ersucht. Weiters wird darauf hingewiesen, dass eine bereits im Dezember des Vorjahres an den Bundesminister gerichtete Anfrage der Grün-Abgeordneten Dr.Eva Glawischnig und Freunde leider nicht ausreichend beantwortet wurde.


   
                                                                        
Anschließend starteten Frau Dr.Petrovic und Herr Mag.Fasan zu einem Rundflug über das Abbaugebiet und überzeugten sich nochmals selbst vom bereits katastrophalen Ausmaß des Steinbruches umgeben von Natura2000 und Naturschutzgebiet und inmitten der nunmehr bereits unmittelbar angrenzenden Nationalparkgemeinden Hundsheim, dem Kurort Bad Deutsch Altenburg und Hainburg/D.

 

bullet

Beantwortung der parlamentarischen Anfrage Nr.3065 am 01.07.2005

bullet

Presseartikel NÖN am 18.05.2005

bullet

Presseartikel KURIER am 18.05.2005

bullet

Presseartikel KRONE am 15.05.2005

bullet

Parlamentarische Anfrage der Grünen - Nr.3065

bullet

Stellungnahme des BM f. Wirtschaft und Arbeit im Rahmen
des parlamentarischen Ausschusses für Bürgerinitiativen

bullet

Parlamentarische Anfrage vom 10.11. 2004

bullet

Luftbilder vom Steinbruch